Aktuelles

Aktuelle Termine im Frühjahr 2019 in chronologischer Reihenfolge

Januar 2019

Donnerstag, 24. Januar 2019, 18:30-20:30 Uhr
Was unsere Füße über uns erzählen
Durch die Fußanalyse nach der Grinberg-Methode entdecken Sie eingefahrene Verhaltensmuster und mögliche Ursachen körperlicher Beschwerden, aber auch Ihre Fähigkeiten und Potenziale. Die Form und das Aussehen unserer Füße verraten viel über uns und wie wir tagtäglich an das Leben herangehen. Wir schauen uns die vier Elemente (Luft, Feuer, Wasser, Erde) an den Füßen an. Die Ungleichgewichte der Elemente, wie z.B. Hornhaut, dicke Zehennägel, kalte oder trockene Füße, verraten uns viel über Gewohnheiten, die uns schädigen.
VHS-Kreis-Offenbach; Dreieich, Frankfurter Str 160-166, Haus des Lebenslangen Lernens, Raum 2.109
Anmeldung unter 06103/31311313, keine Teilnahmegebühr.

Donnerstag, 24. Januar 2019, 19:30 Uhr
Bluthochdruck und Gefäßerkrankungen – Wehret den Anfängen!
Bergwandern macht Spaß und die Anstiege mit Leichtigkeit und Genuss zu absolvieren ist dafür besonders wichtig. Mit bleischweren Beinen, Herzklopfen bis zur Schädeldecke und keuchendem Atem ist der Spaß allerdings schnell vorbei. Was kann ich tun dem entgegen zu wirken und vielleicht auch noch die Risiken von Gefäßerkrankungen im Alter zu reduzieren? Der Vortrag gibt einfache Tipps aus der Naturheilkunde für ein stabiles Herz-Kreislauf-System in jedem Alter.
DAV Darmstadt Alpin-Zentrum, Lichtwiesenweg 15, 64287 Darmstadt, Eintritt frei

Februar 2019

Donnerstag, 21. Februar 2019, 19:30 Uhr
Gelenkerkrankungen (Arthrose, Arthritis, Rheuma)

Sportliche Bewegung ist ausschlaggebend für Vitalität und Lebensfreude in jedem Alter. Doch ganz schnell verleiden lästige Gelenkbeschwerden den Spaß an der Bewegung. Welche einfachen Möglichkeiten gibt es Gelenkerkrankungen zu verhindern und zu lindern?
DAV Darmstadt Alpin-Zentrum, Lichtwiesenweg 15, 64287 Darmstadt, Eintritt frei

Dienstag, 26. Februar; 19-20:30 Uhr
Gelenk- und Bindegewebserkrankungen – Arthrose, Arthritis, Rheuma
Bewegungsfreude ist ausschlaggebend für Vitalität und Lebensfreude in jedem Alter. Doch ganz schnell verleiden lästige Gelenk, Sehnen und Muskelbeschwerden den Spaß an der Bewegung. Vom Arzt hören Sie meistens: „Das ist Verschleiß, da kann man nichts machen; damit müssen Sie leben!“ Stimmt das wirklich? Oder gibt es Möglichkeiten Gelenkerkrankungen zu verhindern und zu lindern?
Kursgebühr 5€, Barzahlung an Kursleitung; Anmeldung über VHS-Dietzenbach, Raum E4

März 2019

Dienstag, 13. März; 19-20:30 Uhr
Die Schilddrüse ein oft dubioses Organ neu beleuchtet
Funktionsstörungen der Schilddrüse betreffen die viele Menschen in unserer Gesellschaft. Was bewirkt diese Fehlfunktion? Ist es der oft erwähnte Jodmangel oder gibt es andere Ursachen? Kaum ein Medikament wird so häufig verordnet wie Schilddrüsenmedikamente. Macht das Sinn, gibt es Alternativen, was ist die richtige Dosierung? Wie gefährlich ist eine Radiojodbehandlung bei bösartigen Veränderungen?
Kursgebühr 5€, Barzahlung an Kursleitung; Anmeldung über VHS-Dietzenbach, Raum E4

Mai 2019

Dienstag, 21. Mai; 19-20:30 Uhr
Bluthochdruck, Gefäßerkrankungen

Deutschland liegt weltweit an der Spitze der Verordnung von Herz- und Blutdruckmedikamenten. Dennoch steigen die Folge-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall stetig weiter. Blutdrucksenker stellen nur das Symptom ab und die wahren Hintergründe bleiben unbehandelt. Nicht nur die Außenhaut, sondern auch das Bindegewebe, das die inneren Organe stabilisiert, verliert in fortgeschrittenem Alter seine Elastizität und es braucht den höheren Blutdruck um die Versorgung der Organe zu erhalten. Auch der immer höhere psychische Druck ist als Ursache zu nennen. Der Vortrag zeigt Möglichkeiten auf in jedem Stadium ursächlich an dem Problem zu arbeiten.
Kursgebühr 5€, Barzahlung an Kursleitung; Anmeldung über VHS-Dietzenbach, Raum E4